burda accessoires Magazin Pyramidentasche fertig

| WERBUNG | Unser zweites Projekt aus dem burda accessoires Magazin ist ein Nähprojekt. In der Zeitschrift sind ja einige schöne Taschen enthalten, aber uns hat es irgendwie die Dreieckstasche auf Seite 42 auf Anhieb gefallen. Warum? Naja, sie sieht nicht nur außergewöhnlich cool aus, sondern ist auch mal was anderes zu den Taschen, welche man sonst überall sieht.

Wie schon beim Makramee-Armband haben wir auch hier die Anleitung nur als Basis genommen und unsere eigenen Ideen einfließen lassen. Welche das sind und wie wir die Dreieckstasche genäht haben, wollen wir euch hier zeigen.

Pyramidentasche nähen

Vorbereitung

Zuerst übertragen wir die Schnittteile aus dem Schnittmuster-Bogen auf weißes Backpapier. Backpapier? Ja richtig gelesen. Normalerweise gibt es für die Schnittteile-Übertragung spezielles Seiden- bzw. Kopierpapier, aber wir haben festgestellt, dass weißes Backpapier den gleichen Zweck erfüllt. So braucht man nicht erst dieses spezielle Papier kaufen. Sicherlich geht auch braunes Backpapier und dieses hat doch fast jeder zuhause.

 
Nachdem wir die Schnittteile, also nachgezeichnet und ausgeschnitten haben, setzen wir schon unsere erste Änderungsidee um. Normalerweise sollte man laut dem burda accessoires Magazin eine Stoffsorte verwenden. Das war für uns etwas langweilig, auch wenn man bunten Stoff verwenden könnte. Wir haben uns überlegt, dann man doch drei Seiten mit einfarbigen Stoff und eine Seite mit einem Stoffmuster gestalten könnte. Gesagt, getan.

burda accessoires Magazin Pyramidentasche Material

Drei Seiten der Pyramidentasche werden bei uns einfarbig pink. Für eine Dreiecksseite nehmen wir pinkfarbenen Stoff mit Sternenmuster.

Weiterhin verwenden wir anstelle von Vliesofix Volumenvlies, sodass die Tasche etwas abgepolstert ist. Eigentlich ganz praktisch, wenn beispielsweise mal wertvolle Sachen in der Tasche sind. So gehen diese nicht gleich kaputt, falls die Tasche mal herunterfallen sollte.  Da Volumenvlies eingenäht wird, brauchen wir noch Stoff für den Innenteil. Wir haben uns hier für einen schwarzen Baumwollstoff entschieden.

Als erstes übertragen wir das Dreiecks-Schnittteil auf den schwarzen Baumwollstoff und das Volumenvlies und schneiden die beiden Teile aus.

 
Anschließend übertragen wir das rechte kleine Dreieck des Schnittteile-Musters auf das Sternenmuster und schneiden dieses aus. Wichtig ist, dass die linke Seite, also die Seite, die zur Mitte zeigt, circa einen Zentimeter Nahtzugabe bekommt. Diese benötigen wir anschließend um die beiden Teile zu dem großen Dreiecksteil zusammenzunähen. Die andere trapezförmige Seite des Dreiecks übertragen wir mittels des Schnittteile-Musters auf den einfarbigen pinken Stoff. Auch hier ist es wichtig, dass auf der rechten Seite ein Zentimeter Nahtzugabe einberechnet wird, damit wir das Dreieck aus dem Sternenmusterstoff annähen können.

 
Auf den pinkfarbenen Stoff übertragen wir noch das Rechteck für die Schlaufe und schneiden auch dieses aus.

burda accessoires Magazin Pyramidentasche Schlaufe Vorlage

Jetzt haben wir alle Teile zusammen und können mit dem Nähen beginnen.

burda accessoires Magazin Pyramidentasche Dreiecksteile

Auf die Nähmaschine – fertig los

Zuerst nähen wir das pinkfarbene Dreieck zusammen. Dazu legen wir das Sternenmuster-Dreiecksteil auf links gedreht auf das pinkfarbene Dreiecksteil. So ist die Naht am Ende innen und von außen nicht zu sehen.

burda accessoires Magazin Pyramidentasche Dreieck nähen

Im nächsten Schritt legen wir alle drei Dreiecksteile übereinander und stecken diese fest. Da unsere Stoffe am Saum etwas ausfransen, nutzen wir zum Zusammennähen den Zickzackstich, denn dieser dient gleichzeitig zum Versäubern der Schnittkante.

 
Anschließend folgen wir der Nähanleitung im burda accessoires Magazin und setzen mit dem zweiten Schritt fort. Dazu bügeln wir die Kante, an der der Reißverschluss laut Schnittteil-Muster befestigt werden soll, den einen Zentimeter Nahtzugabe nach innen. Anschließend stecken wir den Reißverschluss mit Stecknadeln fest, sodass wir diesen danach einfach mit der Nähmaschine nähen können.

 
Im nächsten Schritt schlagen wir die Dreiecksseite mit dem Sternenmuster leicht um, sodass wir an der Seite den Reißverschluss feststecken und festnähen können.

burda accessoires Magazin Pyramidentasche Reißverschluss Seite 2 stecken

Für die Schlaufe nehmen wir uns den pinkfarbenen Rechteckstoffstreifen. Die Längskanten schlagen wir zur Mitte und bügeln die Kanten. Anschließend schlagen wir das Ganze noch einmal zur Hälfte und nähen die offene Längskante zusammen. Für einen besseren Halt und Look nähen wir auch noch die andere Längskante.

 
Das Band legen wir nun in der Hälfte zusammen und nähen die Bandenden an der Spitze der Pyramide und gleichzeitig offenen Stelle fest.

Das letzte Dreieck, was auch gleichzeitig der Boden ist, wird nun rechts auf rechts an die Seitenteile gesteckt und zusammengenäht.

burda accessoires Magazin Pyramidentasche Boden annähen

Jetzt müssen wir die Tasche nur noch von links auf rechts drehen und fertig ist unsere coole und trendige Pyramidentasche.

burda accessoires Magazin Pyramidentasche innen

Fazit

Wir hatten viel Spaß beim Nähen der Dreieckstasche. Da wir ja unsere Pyramidentasche nicht ganz nach der Anleitung genäht haben, war es vielleicht etwas aufwendiger, aber es hat nicht wesentlich länger gedauert. Finden wir zumindest.

Es ist eine Tasche, die für Nähanfänger geeignet ist. Die Tasche ist ein Hingucker und wir lieben diese Tasche.

Wie gefällt sie euch?

burda accessoires Magazin Pyramidentasche fertig

(WERBUNG | Produkt wurde kostenlos von brandsyoulove für den Test zur Verfügung gestellt)