Cake Factory Backautomat Backmaschine Schokokuchen

Backen ohne Herd geht nicht? Doch es geht, und das sogar ganz einfach mit dem Kuchenbackautomaten Cake Factory von Tefal. Das kleine Backgerät ist ein Wunder und zaubert innerhalb von kurzer Zeit leckere Muffins, Minikuchen und sogar Schokokuchen mit flüssigem Kern.
Letzteres klingt voll lecker und war unser erstes Rezept, welches wir mit der CakeFactory ausprobiert haben.

Doch was ist diese Cake Factory?

Die kleine Kuchenbackmaschine von Tefal zaubert kleine Kuchen für jede Gelegenheit. Gerade zu Kindergeburtstagen backen wir gern Minikuchen, denn diese lieben die Kids. Mit dem Kuchen-Backautomaten lassen sich diese süßen Leckereien schnell und problemlos herstellen.

Cake Factory Backautomat Kuchenmaschine Kuchenbackofen

Es lassen sich mit dem Backgerät nicht nur leckere Kuchen und Desserts herstellen, sondern es eignet sich auch bestens zum Schokolade schmelzen. Beim Schmelzen der Schokolade auf dem Herd geht immer sehr viel schief, zumindest ist es bei uns so, sodass wir selten Rezepte mit Schokoladenguss ausprobierten. Nicht nur weil der Aufwand zu hoch war, sondern auch weil es nie funktionierte.

Zubehör

Standardmäßig sind eine Antihaft-Kuchenform und die 2 PROflex-Formen für 6 Minikuchen bzw. 6 Minimuffins in der Cake Factory enthalten. Weitere Formen sind im Online-Shop bei Tefal erhältlich.

Im Lieferumfang ist zusätzlich ein Rezeptebuch mit Rezeptideen und -inspirationen enthalten, die ihr nach der Schritt-für-Schritt-Anleitung einfach nachbacken könnt. In der Cake Factory App, kostenfrei downloadbar im App Store und bei Google Play, gibt es viele weitere Rezepte. Natürlich könnt ihr auch eure eigenen Rezepte mit dem elektrischen Minibackofen kreieren.

Cake Factory vs. Backofen

Natürlich stellt ihr euch die Frage, warum ihr solch einen Backautomaten braucht. Die Frage ist vollkommen nachvollziehbar, aber wir wollen die Cake Factory nicht mehr missen.
Warum? Ganz einfach: Mit der Backmaschine können selbst Kids schon Kuchen backen und damit ihren Eltern eine Freude machen. Unsere Jüngste ist gerade 10 Jahre und liebt diesen kleinen Kuchenbäcker und das nicht nur wegen der pinken Farbe. 😉

Wenn es nach ihr gehen würde, dann gäbe es jeden Tag bei uns etwas aus diesem Küchengerät. Früher wollte sie nie backen, weil sie Angst vor dem heißen Herd hatte. Aber das ist nun Geschichte, denn hier wird maximal die Form in der Maschine heiß, welche sie mit Kochhandschuhen rausnehmen kann.
Die einfache Handhabung wird auch durch die 5 intelligenten Backprogramme große Kuchen, kleine Kuchen, Lavakuchen, Müsliriegel/Baiser und Schokolade schmelzen unterstützt. Damit gelingen vor allem die Rezepte aus dem Rezeptebuch hervorragend. Wer gern eigene Sachen zubereiten möchte, kann dies im manuellen Modus tun. Das heißt, hier sind euch beim Backen keine Grenzen gesetzt. Ihr müsst lediglich probieren, welche Zeit ihr für eure Eigenkreationen benötigt.

Cake Factory Backofen Backautomat Kuchenbäcker

Während wir bei vielen Backrezepten den Backofen vorheizen mussten, ist dies nun nicht mehr der Fall, weshalb das Backen viel schneller geht. Im Backofen mussten wir immer Nachschauen, ob der Kuchen schon gut und durch ist. Auch das fällt bei der Cake Factory weg, ebenso, dass unser Kuchen „verbrennt“.

Wisst ihr eigentlich wie schön das ist, wenn man die befüllten Förmchen in den Backautomaten stellt, die notwendige Zeit einstellt und sich dann entspannt auf die Coach setzen kann? Das Gerät kümmert sich und man muss nicht ständig kontrollieren, ob das Gebäck schon gut oder gar angebrannt ist. Wenn der Kuchen fertig ist, piept der Automat laut und ihr könnt den Kuchen herausnehmen. Herrlich.

Schnell und einfach Schokolade schmelzen

Sicherlich backt ihr auch ab und zu Kuchen oder Plätzchen, wo ihr eine Schokoglasur benötigt. Dafür kann man sicherlich die Fertigmischungen kaufen oder, was definitiv besser ist, selbst die Glasur aus Blockschokolade herstellen. Allerdings haben wir dabei oft das Pech, dass uns dies nicht gelingt und die Schokolade nicht richtig schmilzt oder anbrennt, zudem muss man immer dabeistehen und aufpassen.

Mit der Cake Faktory aber kein Problem mehr, denn hiermit lässt sich einwandfrei Schokolade schmelzen, dank des Modus „Schokolade schmelzen“. Wir sind begeistert, denn so einfach ging es bislang nie und gerade zur Weihnachtszeit backen wir gern Bärentatzen und da ist geschmolzene Schokolade unbedingt notwendig. 😉

Es gibt so viele Gründe, warum dieser Kuchenbackautomat Sinn macht und schon eine Arbeitserleichterung ist.
Ihr seid neugierig geworden? Dann schaut euch doch unser erstes Rezept „Schokokuchen mit flüssigem Kern“ aus der Cake Factory an. Weitere Informationen findet ihr natürlich auch auf der Tefal-Seite.