GraviTrax interaktive Kugelbahn Ravensburger Erweiterung Katapult

Drei – zwei – eins GO! Und schon rollen die drei Kugeln durch die selbstgebaute Kugelbahn von Ravensburger. Bei dem neuen, interaktiven Kugelbahnsystem GraviTrax sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.
Das tolle daran: du kannst auf spielerische Art und Weise die Schwerkraft erleben. Mit Hilfe von Kinetik, Magnetismus und Gravitation die Kugeln ans Ziel bringen.

Doch aufgepasst: ist dein Parcours auch so gebaut, dass die drei Kugeln im Ziel ankommen? Es kann schon passieren, dass eine Kugel plötzlich mitten auf der Strecke liegenbleibt. Doch das ist kein Problem für dich. Durch ein bisschen probieren und verändern der Höhenunterschiede findest du ganz schnell eine Lösung.
Vor allem das gemeinsame Tüfteln und Entwickeln von Bahnen macht echt viel Spaß und ist ein toller Zeitvertreib für die ganze Familie.

GraviTrax – die etwas andere Kugelbahn

Wenn man den Begriff Kugelbahn hört, dann denkt man immer gleich an die typischen Holzbauten, wo oben die Kugel reingelegt wird und dann schön Stufe für Stufe die Bahn runter rollt. Bekannt sind diese vor allem von Eichhorn und HABA, welche primär für kleinere Kinder gedacht sind. Auch wenn man hier in einer gewissen Weise kreativ seine eigenen Bahnen bauen kann, kommt man irgendwann mit den Bau-Möglichkeiten an sein Ende.

Anders als bei diesen Holzbahnen ist GraviTrax. Hier hat man nahezu unendlich viele Möglichkeiten was das Erbauen von Bahnen angeht, es sei denn die Bausteine reichen nicht aus – was durchaus vorkommt, wenn man wie ich nur das Startset besitzt. Alle Teile sind aus Plastik und in unterschiedlichen Größen und Längen vorhanden. Mit Hilfe spezieller Bauteile, wie z.B. die Action-Stein-Gauß-Kanone, die im Starter-Set enthalten ist, kann man die Kugel auch mal einen Anstieg „hochjagen“ oder einen Schwung verpassen, falls die Bahn doch mal recht einfach und flach gebaut ist. Gleichzeitig wird dadurch das physikalische Phänomen „Magnetismus“ praktisch dargestellt.

Eines aber haben alle Kugelbahnen gleich: Sie fördern auf spielerische Art und Weise unter anderem Motorik, Fantasie, Ausdauer, Raumwahrnehmung und logisches Denken.

GraviTrax Starterset – Let’s start!

Damit du überhaupt eine Bahn bauen kannst, braucht du definitiv das Starterset. Dieses besteht aus einer Bodenplatte, zwei transparenten Ebenen, 40 großen und 12 kleinen Höhensteinen, 18 Schienen unterschiedlicher Länge, Kurven, Kreuzungen und vielem mehr. Auch eine Action-Stein-Gauß-Kanone ist enthalten. Diese sorgt dafür, dass deiner Kugel noch einmal Schwung gegeben wird, z.B. wenn sie einen Anstieg vor sich hat oder eben länger auf gleichbleibender Höhe rollen muss.

Ravensburger GraviTrax interaktive Kugelbahn Elemente

Da uns das Erweiterungsset „Katapult“ angelacht hat, haben wir dieses gleich mitgenommen. Allerdings haben wir zum Warmwerden und Einstieg uns vorerst nur mit dem Starter-Set beschäftigt.

Zuerst haben wir natürlich alle Teile ausgepackt und in der Anleitung geschaut, was das ein oder andere Teil so kann.

Ravensburger GraviTrax interaktive Kugelbahn auspacken

Ravensburger GraviTrax - interaktive Kugelbahn Anleitung Gauss-Kanone

Ravensburger GraviTrax interaktive Kugelbahn Grundplatte

Auch wenn ein Bauplan- und Aufgabenheft im Starter-Set enthalten ist, hat es uns in den Fingern gekrabbelt eine eigene Bahn zu bauen. Allerdings stellte sich da die Frage „Wie fange ich an?“. Beginne ich mit dem Ziel und baue die Bahnen rückwärts auf oder fange ich mit einer Erhebung an und versuche irgendwie nach unten zum Ziel zu kommen. Die Frage kann man gar nicht so richtig beantworten, denn unsere Feststellung war: es ist beides gleich schwer. ?

Ravensburger GraiTrax interaktive Kugelbahn Aufbau

Nachdem wir den ersten, doch recht einfachen, Parcours fertig hatten und mehrmals die Kugeln rollen ließen, packte uns der Ehrgeiz und wir wollten unbedingt weitere Bahnen ausprobieren. Dabei merkten wir gar nicht, wie schnell die Zeit verging. Wir haben locker 2-3 Stunden Bahnen gebaut, getestet und wieder eingerissen, um anschließend neue Bahnen zu bauen.

GraviTrax Erweiterungen

Wer die ersten Parcours mit dem Starter-Set gebaut hat, wird sehr schnell zu der Erkenntnis kommen, dass die Bauelemente, vor allem die Höhensteine und Kurven, nicht ausreichen und es förmlich nach „mehr“ schreit. Dafür hat Ravensburger, vielleicht auch schon bewusst durchdacht, Erweiterungs-Sets im Angebot, die man dann dazukaufen kann.

So gibt es die beiden Sets „Bauen“ und „Trax“, die weitere Höhensteine, Kurven und Schienen mitbringen, je nachdem welches Set man kauft.

Die anderen drei Erweiterungen „Katapult“, „Hammer“ und „Looping“ sind Elemente, mit denen du deiner Bahn noch mehr Action geben kannst. So hebt das Katapult die Schwerkraft deiner Kugel auf und lässt sie über Hindernisse oder Höhenunterschiede fliegen. Der Hammer versetzt deiner Kugel einen neuen Schwung und beim Looping steht deine Kugel für kurze Zeit Kopf. Hier gilt es herauszufinden, wieviel Schwung deine Kugel braucht, um durch das Looping zu kommen, ohne dabei herunterzufallen.

Und wenn wir uns das ganze Mal genauer betrachten, dann sind doch alle Erweiterungen ein Muss, wenn man einen coolen, ausgefallenen und vor allem großen Parcours bauen möchte. Ich jedenfalls habe die Erweiterungen schon auf meinen Wunschzettel geschrieben. ?

GraviTrax – Mein Fazit

Mit GraviTrax wird es nicht mehr langweilig. Mit dem interaktiven Kugelbahnsystem von Ravensburger lassen sich normalerweise unendlich viele Parcours-Möglichkeiten bauen. Allerdings sind wir gleich am Anfang an unsere Grenzen geraten, denn uns haben die Höhensteine und Kurven definitiv nicht gereicht.

Wenn man doch was ganz Ausgefallenes erbauen möchte, braucht man mindestens einmal die Erweiterungs-Sets Bauen und Trax. Das Erweiterungs-Set Katapult ist sehr witzig. Doch man muss bei dem Bauelement schon ganz schön tüfteln, bis man den richtigen Abstand gefunden hat das die Kugel auch wieder in der Bahn landet.

Die Kugelbahn ist ein Muss und super schönes Weihnachtsgeschenk für die ganze Familie. Wer die Kugelbahn noch nicht hat, sollte sich jedoch beeilen, denn in vielen Shops von Amazon über mytoys bis Ravensburger selbst gibt es derzeit Lieferengpässe. Um die Wartezeiten zu verkürzen, kann man sich aber schon einmal die GraviTrax App kostenlos herunterladen. In dieser App kann man sich Anleitungen von Bahnen anschauen oder aber selbst kreativ werden.