Hängematte schaukeln entspannen

Es ist Freitag, eine anstrengende Schulwoche ist vorbei und ich freu mich einfach nur auf das Wochenende um zu spielen und auf einer Hängematte schaukelnd auszuruhen. Geht es euch auch so?
Gerade an der frischen Luft kann man doch am besten abschalten, neue Energie tanken und mit dem Blick in die Ferne schweifen, dem Vogelgezwitscher lauschen oder anderen Tieren zuschauen.
Ihr fragt bestimmt „Muss es denn unbedingt eine Hängematte sein?“ Klar geht auch eine Decke oder ganz einfach im Gras liegen. Aber das leichte Schaukeln ist doch irgendwie cool. Außerdem haben kleine Krabbeltiere wie Ameisen nicht so schnell eine Chance an mich heranzukommen.

Hängematte Verpackung

Ist eine Hängematte wirklich überall geeignet?

Da sage ich klar JA dazu. Ihr braucht eben nur etwas Platz, z.B. einen Balkon oder einen kleinen Garten. Es gibt viele Varianten von Hängematten. Einfache Hängematten, die man zwischen zwei Bäume oder Stangen spannt oder Hängematten direkt mit einem Gestell. Letzteres ist ganz gut, wenn ihr keinen Garten oder passende Bäume habt.
Von unserer Uroma haben wir eine solche Hängematte auf einem Gestell geschenkt bekommen. Und da es heute schön warm ist und auch die Sonne es gut meint, will ich den Freitag unbedingt in der Hängematte ausklingen lassen. Aber dazu muss die Hängematte erst einmal aufgestellt werden und dank der Hilfe meiner Mama geht das dann auch ganz fix.

Hängematte ganz einfach und schnell aufgebaut

Hängematte Verpackung öffnen

Alle Teile für das Gestell sind sortiert in einer doch recht schweren Kiste untergebracht. Nach einem ersten Blick in die Aufbauanleitung ist klar, dass der Aufbau gar nicht schwer sein kann und schnell gehen sollten.

Hängematte Aufbau Anleitung lesen

Die Stangen sind mit den Buchstaben A, B und C beschriftet, ebenso die zwei Verbindungsstücke.

Hängematte Verpackung Inhalt auspacken

Hängematte Inhalt Teile

Zuerst habe ich die Stangen mit dem Buchstaben B in die jeweiligen Stellen der Verbindungsstücke gesteckt und mit den mitgelieferten Schrauben befestigt. Danach habe ich die Schutzhüllen für die Füße an die Enden der Stangen gesteckt. Mit der Stange C müssen anschließend die beiden Verbindungsstücke verbunden werden. Auch hier muss die Stange wieder mit den Schrauben befestigt werden.

Hängematte Gestell Stangen Verbindungsstück zusammensetzen

Hängematte Gestell Verbindungsstange anschrauben

Damit die Hängematte auch hängen und schaukeln kann, muss sie oben hängen. Dafür werden noch die Stangen mit dem Buchstaben A an die letzte freie Stelle im Verbindungsstück gesteckt und mit den letzten Schrauben befestigt.

Hängematte fertiges Gestell

Um sicher zu gehen, dass auch alles hält, hat meine Mama noch einmal alle Schrauben überprüft und festgezogen, da ich ja doch noch nicht soviel Kraft habe. An die Enden der Stangen A kommen noch die Haken, wo die Hängematte eingehängt wird. Diese gehen recht schwer rein, sodass es meine Mama machen muss. Und nun zum guten Schluss kann unsere blau-gestreifte Hängematte an die Haken. Schon in der Aufbauanleitung steht, dass das Einhängen der Matte beim ersten Mal sehr schwer geht und 2 Leute gebraucht werden. Dem ist auch so, aber wir haben uns mit meiner Mama ganz dolle angestrengt und nach etwas Zeit und viel Kraft die Hängematte befestigen können.

Hängematte einhängen

Sie hängt ziemlich hoch, was sich aber bestimmt mit der Zeit noch geben wird. Ich werde ja jetzt regelmäßig der Natur lauschen und mich einfach mal vom Schultag erholen.

Mein Fazit zur Hängematte mit Gestell

Diese Hängematte ist einfach und schnell aufgebaut. Das gesamte Hängemattengestell ist nicht so schwer und ich kann mithilfe meiner großen Schwester, Mama oder Papa die Hängematte an eine beliebige Stelle tragen. So muss ich mich nicht der direkten Sonnenstrahlung aussetzen. Sollte mal ein paar Tage schlechtes Wetter sein, können wir die Hängematte in der mitgelieferten Hülle einfach verstauen. Auch zur sicheren Verstauung über den Winter ist diese Hülle gut geeignet.
Das einzige was ich nicht so gut finde, ist die Stange direkt unter der Matte. Sollte ich mal einschlummern und ausversehen von der Matte fallen, könnte das sehr dolle weh tun. Wir kaufen noch eine Schaumstoffmatte und legen diese so unter die Hängematte, das ich beim herunterfallen weich lande.

Und jetzt heißt es: Sonne genießen, dem Vogelgezwitscher lauschen und das Wochenende genießen.