Ostereier Smiley Einhorn fertig Eier

Ostereier – endlich gibt es wieder diese bunten Eier. Ob gefärbt, mit lustigen Bildchen oder bunt bemalt mit Stiften, alles können wir in der Osterzeit sehen, nur sieht alles jedes Jahr gleich aus.
Ihr habt doch aber sicherlich auch schon mitbekommen, dass aktuell Einhörner und Smileys oder auch Emojis voll angesagt sind. Überall kann man sie finden, ob T-Shirt, Turnbeutel, Süßigkeiten, Duschschaum oder gar Bettwäsche, scheinbar ein richtiger Hype.
Und warum sollte man diesen Trend nicht auch zu Ostern umsetzen? Ostereier mit Smiley oder Einhorn-Gesicht – die sehen doch bestimmt voll witzig aus und sind der Hingucker schlechthin.
Also lasst es uns angehen – wir bemalen unsere Ostereier als Smileys und Einhörner.

Was brauchen wir für unsere selbstgemalten Ostereier?

Als erstes brauchen wir natürlich weiße Eier, Eierfarben und Ostermalstifte. Wir verwenden die Ostereierfarben und Ostereier Maler von Heitmann, denn diese Artikel werden in Deutschland hergestellt und stehen für Qualität seit 1874. Heitmann hat eine große Auswahl an Eierfarben, aber auch andere Deco-Artikel für jede Jahreszeit.
Smileys sind ja eigentlich bekannt als kleine gelbe Gesichter, deshalb verwenden wir auch die gelbe Eierfarbe. Natürlich sind euch hier keine Grenzen gesetzt, sodass auch jede andere Farbe möglich ist.

Ostereier Material Farbe

Wir bemalen unsere Ostereier

Als erstes müssen wir natürlich die weißen Eier ca. 10 Minuten kochen, damit sie hartgekocht und haltbar sind.
Nach der Kochzeit nehmen wir die Eier aus dem Topf und legen sie in eine, mit einem Tuch ausgelegte, Schüssel und decken die Eier mit dem Tuch wieder ab, sodass sie schön warm bleiben. Das ist wichtig, damit die Eier dann die Eierfarbe auch annehmen.

Ostereier Eier kochen

Zur Herstellung der gelben Eierfarbe füllen wir die gelbe Farbe, die wir vorher geschüttelt haben, in einen Becher. Anschließend füllen wir diesen mit 250ml kaltem Wasser auf und geben 2 Eßlöffel Essig dazu. Alles gut umrühren und fertig ist die Farbe. Diese Variante der Heitmann Eierfarben ist einfach und sogar für kleinere Kinder geeignet, da sie im Gegensatz zu anderen Eierfarben nicht mit kochendem Wasser, sondern eben kaltem Wasser hergestellt wird.

Fertig sind die Vorbereitungen und schon können wir loslegen. Für die Smiley-Eier legen wir die Eier nacheinander in die Eierfarbe, sodass wir hinterher gelbe Eier haben. Wie lange die Eier jeweils in der Farbe liegen müssen könnt ihr in der Gebrauchsanweisung nachlesen oder ihr macht es nach Gefühl und Gefallen. Sobald ihr mit der Farbintensität zufrieden seid, nehmt ihr das Ei aus der Farbe und legt es auf ein Küchenpapier wo es trocknen und die überschüssige Farbe aufgesaugt werden kann.

Ostereier Farbe anrühren

Ostereier Ei Farbe

Ostereier Ei färben

Ostereier gelbe Eier

Jetzt wird es richtig lustig, denn jetzt malen wir mit dem Ostereier Maler unsere Smileys drauf – lachend, weinend, verlegen – alles ist möglich.
Für die Einhorn-Ostereier nehmen wir die ungefärbten Eier und malen gleich das Einhorn-Gesicht und vor allem das Horn drauf.

Ostereier Ei Augen anmalen

Ostereier Smiley Mund anmalen

Nach kurzer Zeit sind wir dann auch fertig und haben nun eine lustige Ostereier-Gesellschaft für unseren selbstgebastelten Osterkorb. Na wenn da keine Osterfreude aufkommt.

Wie sehen eure Ostereier aus?