Skip Ball Fußkreisel Hüpfkreisel

Kennt ihr schon Skip Ball oder auch Fußkreisel genannt? Wenn ihr es seht, wisst ihr bestimmt was ich meine.

Es ist ein beliebtes Spiel aus der der Kindheit unserer Eltern. Neben dem Sprungseil und Skateboard, welches auch heute wieder gern genutzt wird, ist es eine tolle Freizeitbeschäftigung für Draußen. Es hat sogar noch einen positiven Nebeneffekt, denn es fördert auch das Gleichgewicht und die Fitness, vorausgesetzt man macht es regelmäßig. ?

Wie funktioniert ein Skip Ball?

Ein Fußkreisel besteht aus einem Fußring, der ungefähr einen Durchmesser von 15 cm hat, einem Ball oder Rad mit ungefähr 7 cm Durchmesser und einer Schnur, die etwa 60 cm lang ist. Durch den Fußring steckt man das eine Bein, wobei ich gern das rechte Bein nehme. Nun setzt man den Skip Ball in Bewegung und versucht zur richtigen Zeit mit dem anderen Bein über die Schnur mit dem Ball am Ende drüber zu springen.

 

Durch die Hüpfbewegung wird der Fußkreisel ständig in Bewegung gehalten. Am Anfang ist es etwas schwierig, aber je häufiger man das macht und übt, desto besser wird es auch. Und zur Abwechslung kann man auch mal die Seiten tauschen, das heißt in meinem Fall kommt der Fußring an das linke Bein und das rechte Bein hüpft über die Schnur.

Natürlich ist der Hüpfkreisel auch ein tolles Spiel, welches man gemeinsam mit Freunden spielen kann. So kann man auch kleine Wettkämpfe machen, z.B. wer schafft die meisten Umdrehungen oder wer hält es am Längsten aus. Für ersteres gibt es auch Fußkreisel mit Zähler, allerdings sind diese eher selten im Laden zu finden, zumindest war das meine Feststellung.
Mittlerweile gibt es Fußkreisel mit verschiedenen Zusatzfunktionen wie Licht oder Sound. Auch die Farben variieren, sodass sicherlich für jeden etwas dabei ist.
Und der Skip Ball ist nicht nur ein einfacher Freizeitspaß, nein er kann auch etwas für die Gesundheit beitragen. Durch die regelmäßige Nutzung kann man die Kondition stärken, aber auch die Koordination und das Gleichgewicht.

Mein Fazit zum Skip Ball

Mir macht der Fußkreisel total viel Spaß. Es fördert nicht nur die Fitness, sondern man hat ganz viel Bewegung an der frischen Luft. Ich bin schon voll in der Übung und daher habe ich auch mal ausprobiert mit dem Skip Ball zu laufen. Und es funktioniert. Ok, man muss sich dabei schon sehr konzentrieren, aber es macht dennoch sehr viel Spaß und fördert die Koordination noch ein wenig mehr.

Habt ihr auch einen Skip Ball und habt ihr Ideen was man noch damit machen kann?