UNO Extreme Karten Spiel Ablegestapel Kartenwerfer

Das Spiel UNO habt ihr sicherlich schon einmal gehört, vielleicht sogar auch schon gespielt. UNO bedeutet im italienischen und spanischen „eins“. Das Kartenspiel ähnelt dem Spiel „Mau Mau“, allerdings gibt es bei UNO ein paar spezielle Karten, die es auch in sich haben können. 😉

Wir haben natürlich schon die Kartenspiele UNO Junior und UNO Original und weil es uns so viel Spaß macht und wir auf Action stehen, haben wir uns auch das Spiel UNO Extreme gekauft. Und wir müssen sagen: wir bereuen es nicht. 😊

Wir spielen gerade im Winter oder bei Regenwetter sehr oft abends ein Spiel, einfach um vom Alltag abzuschalten und mit den Kids noch einmal vor dem Schlafengehen gemeinsam Zeit zu verbringen. Neben Spielen wie Level 8, Farmerama oder Tick Tack Boom gehört UNO Extreme zu den Spielen, die wir aktuell sehr oft spielen.
Es macht Spaß, dauert keine Ewigkeiten – ok es sei denn man findet kein Ende, weil man immer wieder eine neue Runde starten will – und sorgt für Abwechslung und Spannung.

Was ist der Unterschied zwischen UNO und UNO Extreme?

Anders als bei UNO gibt es bei UNO Extreme keinen Kartenstapel mehr. Dafür einen coolen elektrischen Kartenwerfer. Dieser muss vor dem ersten Spiel mit drei Alkali Batterien Typ C befüllt werden.

Weiterhin gibt es bei UNO Extreme keine Aktionskarte „Zieh 4 und Farbwahl“. Auch die Aktionskarte „Zieh 2“ gibt es in diesem Sinne nicht, da bei UNO Extreme die Karten nicht von einem Kartenstapel, sondern aus einem Kartenwerfer kommen. Bei UNO Extreme gibt es dafür die „Drück 2 Mal“-Karte, was aber im Grunde genommen das Gleiche beinhaltet, nämlich 2-mal den Kartenwerfer drücken. Es gibt noch zwei neue Aktionskarten. Einmal die „Alle Karten ablegen“-Karte und die „Kartenwerferwahl-Karte“.

Bei der „Alle Karten ablegen“-Karte kann ein Spieler all seine Karten mit der gleichen Farbe ablegen. Allerdings kann diese Aktionskarte erst dann ausgespielt werden, wenn sie die gleiche Farbe hat, wie die letzte Karte auf dem Ablegestapel. Und es dürfen nur die Karten abgelegt werden, die ebenfalls der gleichen Farbe entsprechen.
In unserer Übersicht haben wir euch aber noch einmal alle Aktionskarten zusammengefasst.

UNO Extreme Aktionskarten Definition

Ansonsten sind die Spielregeln bei beiden UNO-Spielen nahezu gleich. Wer zuerst 500 Punkte erreicht, hat auch bei UNO Extreme gewonnen. 😊

Lasst uns eine Runde UNO Extreme spielen

Zuerst werden die Karten gemischt. Danach erhält jeder Spieler 7 Karten und eine Karte wird aufgedeckt als Ablegestapel neben den Kartenwerfer gelegt. Die restlichen Karten werden verdeckt in den Kartenwerfer gelegt.

WICHTIG: Bevor ihr den Kartenwerfer öffnet, sollte dieser auf 0 (aus) stehen. Erst nachdem ihr die Karten in den Kartenwerfer gelegt und diesen verschlossen habt, solltet ihr den Schieberegler auf 1 (an) stellen.

Jetzt kann das Spiel auch schon losgehen. Der Spieler neben dem Kartengeber fängt an. Er muss nun die gleiche Farbe oder Zahl auf den Ablegestapel legen. Alternativ kann er eine passende Aktionskarte ausspielen.

UNO Extreme Karten Spiel Punkte Karten Hand

Hat er keine passende Karte, so muss er den Knopf am Kartengeber einmal drücken. Passiert nichts, ist der nächste Spieler an der Reihe. Sollten allerdings Karten aus dem Kartenwerfer geflogen kommen, so muss der Spieler diese bei sich aufnehmen. Ob und wie viele Karten herausgeflogen kommen weiß man im Vorfeld nicht und so ist es jedes Mal Überraschung und Spannung pur, wie viele Karten es sind.

UNO Extreme Karten Spiel Ablegestapel Kartenwerfer

Anschließend ist der nächste Spieler an der Reihe. Das Spiel wird solange im Uhrzeigersinn gespielt, bis ein Spieler eine Retour-Karte ausspielt. Denn dann wird das Spiel in entgegengesetzter Richtung weitergespielt, solange bis die nächste Retour-Karte abgelegt wird.

Wenn ein Spieler nur noch zwei Karten besitzt und eine davon ausspielt muss er ganz laut und schnell UNO sagen. Das muss passieren, noch bevor der nächste Spieler an der Reihe ist. Vergisst er dies und andere Spieler erwischen ihn, dann muss er zweimal auf den Kartenwerfer drücken.
Legt ein Spieler seine letzte Karte ab, so muss er „UNO UNO“ rufen. Ok, in der Spielanleitung steht das nicht, aber wir spielen das schon von Anfang an so. 😉 Vermutlich haben wir das aus den „Mau Mau“-Zeiten übernommen, denn beim Spiel „Mau Mau“ muss man am Ende „Mau Mau“ rufen um zu zeigen, dass man fertig ist.

Punkte zählen

Wenn ein Spieler fertig ist, werden die Karten der anderen Spieler zusammengezählt.
Die Karten haben folgende Punkte:

UNO Extreme Karten Spiel Punkte Werte

Die Punkte erhält dann der Rundengewinner. Anschließend beginnt eine neue Runde und der Spieler links neben dem Kartengeber aus der Vorrunde verteilt nun die Karten.
Der Spieler, der zuerst 500 Punkte erreicht hat, hat gewonnen.

UNO Extreme Karten Spiel Punkte berechnen Sieger Gewinner

Wir spielen das Spiel unheimlich gern. Es macht so viel Spaß und sorgt schon für den ein oder anderen Nervenkitzel. Vor allem wenn man nicht weiß, ob 2, 3 oder noch mehr Karten aus dem Kartenwerfer geflogen kommen. Besonders ärgerlich, wenn man nur noch eine Karte auf der Hand hat, das Ziel schon vor Augen sieht und dann plötzlich wieder 5 Karten auf die Hand nehmen muss.
Das Spiel hat soviel Action und Power, dass es auch auf Feiern oder Abenden mit Freunden super unterhaltsam ist. Das Spiel kann man zu zweit, aber auch mit bis zu 10 Personen spielen. Einfach genial. Und es wird nie langweilig. 😉