3D Puzzle Las Vegas Lidl LED beleuchtet

Letzte Woche – und damit pünktlich vor dem internationalen Tag des Puzzles – gab es im Lidl wieder 3D Puzzle. Bislang gab es bei solchen Aktionen nur einzelne Sehenswürdigkeiten wie Eiffelturm, Big Ben, Freiheitsstatue, Tower Bridge, Schloss Neuschwanstein oder die Kathedrale Notre Dame.

Dieses Mal war es nicht nur ein Gebäude, sondern 3 bis 5 Highlights aus einem Land oder einer berühmten Stadt zusammen. Zur Auswahl standen Europa, Asien und Las Vegas. Das Highlight an den 3D Puzzeln ist die LED-Beleuchtung mit Farbwechsel. Wir waren sofort von den Puzzlespielen begeistert und mussten uns nun zwischen den drei Varianten entscheiden. Für welches Puzzle wir uns entschieden haben, lest ihr gleich. 😉

Sehenswürdigkeiten bei den Puzzlespielen

Bei Europa waren ja die Sehenswürdigkeiten und Highlights noch gut erkennbar. So finden wir in dem 3D Puzzle den schiefen Turm von Pisa, den Eiffelturm von Paris, die Tower Bridge von England und das Brandenburger Tor von Berlin wieder.

Bei Las Vegas erkennen wir noch den Eiffelturm, die Freiheitsstatue und das markante Schild Las Vegas, aber dann hört es schon auf.

Naja, und bei Asien haben wir irgendwie fast gar keinen Plan. Bis auf den Burj Al Arab von Dubai und das Taj Mahal von Indien erkennen wir auch hier nichts.

Leider gab es auf der Verpackung auch keine Infos zu den Gebäuden, was etwas schade ist und auf jeden Fall verbessert werden sollte. Wir haben ja gehofft, das dann wenigstens in der Bauanleitung die Namen dazu stehen, aber dem war auch nicht so.

Da die Puzzle ab 8 Jahre sind und man von den Kids noch nicht erwarten kann, dass sie die Sehenswürdigkeiten alle kennen, sollten sie wenigstens namentlich genannt werden. So haben die Kids nicht nur Spaß beim Aufbauen, sondern lernen auch noch etwas dabei.

Mom & Dad

3D Puzzle ist nicht gleich 3D-Puzzle

Wer jetzt denkt, es sind richtige Puzzle-Teile enthalten, der irrt sich. Dieses 3D Puzzle ist sehr einfach gehalten und eher ein einfaches Stecksystem, bei dem man ohne Schneiden und Kleben auskommt. Es soll die Feinmotorik, Formerkennung und das logische Denken fördern. Mit einem 3D Puzzle hat das nicht viel zu tun, außer dass man einzelne, doch recht große Teile zusammensteckt und am Ende ein 3D Gebäude herauskommt. Je nachdem für welches Puzzle man sich entschieden hat, reichen die Teile von 38 (Las Vegas) bis 70 (Asien).

Die 3D Puzzle von Playtive gab es bei Lidl für 4,99 €. Laut Verpackung werden sie in Deutschland hergestellt, sind TÜV Rheinland zertifiziert und haben das GS (geprüfte Sicherheit) Siegel.

Es ist recht günstig im Vergleich zu bekannten Puzzle-Marken wie Ravensburger und Co. Aber es ist eben kein typisches Puzzle aus vielen, gleichgroßen Einzelteilen.

Las Vegas – die Stadt der bunten Lichter

Auch wenn uns Europa mit dem Brandenburger Tor, dem Eiffelturm und die Tower Bridge gefallen hat, haben wir uns am Ende für Las Vegas entschieden, unter anderem auch wegen der Freiheitsstatue und dem Eiffelturm, auch wenn diese in Las Vegas nur Nachbauten sind.

3D Puzzle Las Vegas Lidl

Die Packung enthält 5 Platten und eine LED-Beleuchtung mit 5 LEDs. Leider stand nicht auf der Verpackung, dass keine Batterien enthalten sind. Aber zum Glück hatten wir noch 2 AA Batterien zuhause.

3D Puzzle Las Vegas Lidl Zubehör Inhalt

Zuerst lege ich die Batterien in das Batterie-Fach. Auch wenn es einfach und bekannt ist, wie die Batterien eingelegt werden, ist es gut anhand von Bildchen in der Bauanleitung dargestellt.

Las Vegas Grundplatte – die Basis für alle Gebäude

Als erstes baue ich jetzt die Grundplatte auf, denn dort stehen am Ende alle Gebäude drauf. Dazu muss ich die Platte raussuchen, auf der eine kleine runde Eins steht. Die Grundplatte breche ich vorsichtig aus der Platte heraus. Nun müssen die vorgestanzten Löcher durchgestochen werden, damit dort anschließend die LEDs und Gebäude reingesteckt werden können. Das geht ganz einfach mit dem Stiel eines Pinsels.

3D Puzzle Las Vegas Lidl Grundplatte Löcher stechen

Auch wenn das erst im zweiten Schritt der Bauanleitung kommt, falte ich die Grundplatte an der Markierung so, dass die Rückwand im 90 Grad Winkel zur Baufläche steht. An den entsprechenden Markierungen stecke ich die kleinen Verbindungsstücke durch die Löcher. Diese sind auch gut in der Bauanleitung eingezeichnet. Danach baue ich die Standfläche für die Grundplatte. Diese ist notwendig, damit unterhalb der Grundplatte genügend Platz für die LEDs und das Batteriefach ist.

Man muss echt vorsichtig sein, da das Material sehr leicht und weich ist und bestimmt einfach zerbrechen kann. Leider ist mir das auch passiert. Auch wenn ich nicht viel Kraft angewendet habe, ist mir die Grundplatte in zwei Teile zerbrochen und ich musste sie mit Klebestreifen wieder zusammenkleben.

Als nächstes suche ich mir die Platte, wo die Nummer 6 drauf ist, denn das ist das Las Vegas Schild. Dieses kommt rechts außen an die Rückwand.

3D Puzzle Las Vegas Lidl Schild

Da auch die Rückwand immer wieder leicht aus den Löchern herausgerutscht ist, habe ich die Verbindungsstücke auf der Unterseite ebenfalls mit Klebestreifen festgeklebt. Jetzt steht sie wie eine Eins. 😊

Das Batteriefach wird unterhalb der Grundplatte angebracht. Dafür gibt es auch eine Halterung. Diese falte ich nach Anleitung und bringe sie unterhalb der Grundplatte an.

3D Puzzle Las Vegas Lidl Batteriefach

Im nächsten Schritt stecke ich die LEDs nach der Bauanleitung durch die dafür vorgesehenen Löcher.

Jetzt stehen schon die Grundplatte und die Beleuchtung, sodass nur noch die Sehenswürdigkeiten zusammengesteckt und auf der Grundplatte befestigt werden müssen.

Las Vegas – Sehenswürdigkeiten

Leider steht in der Bauanleitung nicht, welche Gebäude zu Las Vegas gehören. Das finde ich ziemlich schade, denn mich hätte das echt interessiert. Den Eiffelturm und die Freiheitsstatue kenne ich ja, aber was ist der Torbogen vor der Rückwand?

3D Puzzle Las Vegas Lidl Bauanleitung

Nach einigen Recherchen im Internet habe ich ja zumindest herausgefunden, dass auf der Rückwand das Hotel Bellagio dargestellt ist. Es ist ein Luxushotel und zählt zu den größten Hotels weltweit. Aber zu dem Torbogen gab es nichts. Nach längerer Recherche meiner Eltern kann ich an dieser Stelle aufklären: Es handelt sich um den Arc de Triomphe in Paris Las Vegas.

Im vierten Schritt wird also der Torbogen aufgebaut und vor die Rückwand in den entsprechenden Löchern platziert. Das ging noch ganz einfach.

Im fünften Schritt kommt die Freiheitsstatue dran. Diese ist schon etwas komplizierter beim Zusammenstecken. Zuerst habe ich den unteren Block gebaut und auf die Grundplatte in die entsprechenden Löcher gesteckt. Danach habe die die Figur mit den entsprechenden Teilen zusammengesteckt und auf die Grundblock gesetzt. Das Ganze war schon etwas aufwendiger als der Torbogen, aber mit etwas Geduld habe ich das gut gemeistert.

3D Puzzle Las Vegas Lidl Freiheitsstatue

Zum Schluss baue ich den Eiffelturm zusammen. Dieser ist etwas aufwendiger und hat es in sich. Vor allem die Spitze wollte nicht so recht zusammenhalten, sodass ich auch hier ein Stück Klebestreifen nehmen musste. Aber das sieht man ja nicht. 😉

Nun ist mein „Las Vegas“ fertig und ich muss unbedingt mal die Beleuchtung anmachen. Es sieht es gut aus. Vor allem haben die LEDs nicht immer die gleiche Farbe. Sie wechseln zwischen rot und gelb. Ab und zu ist auch eine LED grün, aber das sieht man kaum.

Teenfluencer Fazit

Auch wenn es kein richtiges 3D Puzzle mit vielen Puzzleteilen ist, bin ich glücklich mit meinem „Las Vegas“ Stecksystem. Ich habe ungefähr eine Stunde für alles gebraucht. Man muss beim Ausbrechen der einzelnen Teile und Zusammenstecken sehr vorsichtig sein, da das Material sehr leicht ist. Dadurch geht es auch einfacher kaputt. Der Preis ist wirklich gut und günstig. Für richtige Puzzle bezahlt man mit Sicherheit das Zehnfache. Dennoch hätte ich mir gewünscht, dass einige Infos wie Namen der Sehenswürdigkeiten oder das man noch Batterien benötigt, auf der Verpackung gestanden hätte.

Da ich abends gern noch ein kleines Licht in meinem Zimmer anhabe, ist dieses 3D-Puzzle mit Beleuchtung optimal. Allerdings fände ich eine Beleuchtung mit Timer-Funktion besser.  Diese gibt es ja im Handel und oft kurz vor Weihnachten auch in den Supermärkten wie Lidl oder Aldi zu kaufen. Sie sind zwar nicht mit Farbwechsel, aber dafür mit Timerfunktion. Für unsere Bascetta-Sterne haben wir diese auch geholt und sie haben sich echt bewährt. Mal schauen, vielleicht holen wir auch noch so eine Lichterkette, denn dann schaltet sie sich von allein nach 6 Stunden aus.

Aber im Großen und Ganzen kann ich dieses 3D Puzzle bzw. Stecksystem für alle Bastelfreunde weiterempfehlen. Dem internationalen Puzzletag haben wir so also ein perfektes Zeichen gesetzt.