Regenbogen Armband final fertig

Pünktlich zur WM hatte ich meine Armbänder im Deutschland-Look fertig. Dabei handelt es sich nicht um irgendwelche Armbänder, sondern um selbstgeknotete Bänder aus Wolle oder Garn.

Da es sehr viel Spaß macht, man dabei kreativ sein kann und am Ende individuellen Armschmuck hat, sollten die WM-Armbänder nicht die letzten gewesen sein. 😊
Wir haben jetzt Schulgarn in tollen Regenbogen-Farben gekauft, sodass ich mich noch mehr austoben kann. Und wie soll es auch anders sein, mache ich mit diesem Garn als erstes ein Regenbogen-Armband. Es sollte aber dieses Mal nicht so ein einfaches, nur geknüpftes Band werden. Nein, dieses Mal möchte ich noch mit Perlen ein Wort im Armband unterbringen. Naja und was passt da besser als „Rainbow“, also der englische Begriff für Regenbogen?
Falls ihr euch auch so ein buntes Armband oder einfach nur ein Armband mit Perlen basteln wollt, dann bleibt doch einfach dran, denn ich zeige euch hier wie ich mein Regenbogen-Perlen Armband geknotet habe.

Was benötige ich für mein Regenbogen-Armband mit Perlen und wie knote ich dieses?

Wie auch schon beim WM-Armband benötigt ihr Wolle oder Garn. Wie schon erwähnt haben wir Schulgarn in sechs Farben gekauft, die den Regenbogen-Farben nahekommen:

  • Rot
  • Orange
  • Gelb
  • Grün
  • Blau
  • Rosa/Violett

Regenbogen Armband Schulgarn Garn Farben Baumwolle

Eigentlich hat der Regenbogen sieben Farben, denn das Violett unterteilt sich in Violett und Indigo, also bläuliches Violett. Aber für unser Armband nehmen wir nur Rosa, da es kein violettes Schulgarn gab.
Weiterhin benötigen wir noch die Perlen mit den Buchstaben, die dann das Wort „Rainbow“ ergeben. Damit diese in dem bunten Armband gut erkennbar sind, haben wir uns für schwarze Perlen mit weißen Buchstaben entschieden.

Dieses Mal wollen wir das Pfeilmuster knoten, da dieses dann von der Mitte aus gesehen einem Bogen nahekommt. Dafür benötigen wir aber jede Farbe doppelt, da wir von außen nach innen knoten müssen.
Aus diesem Grund benötigen wir von den sechs Farben jeweils zwei circa 130 Zentimeter lange Fäden, sodass wir dann zwölf Fäden vor uns liegen haben. Diese knoten wir ungefähr zehn Zentimeter vom Anfang zusammen. Mit einer Sicherheitsnadel stecken wir den Knoten an einer Decke fest. Ihr könnt hier auch ein Kissen oder ähnliches nehmen. Wichtig ist nur, dass der Knoten irgendwo befestigt ist und ihr beim Knüpfen an den Fäden ziehen könnt.

 

Armband Teil 1 knoten

Zuerst legen wir die Fäden so vor uns hin, dass sie in der Reihenfolge des Regenbogens sind. Allerdings nehmen wir die Reihenfolge verkehrt herum, sodass am Ende von der Mitte aus die richtige Regenbogen-Farbreihenfolge zu sehen ist.
Wir fangen mit der linken Seite an und knoten den rosafarbenen Faden mit Rechtsknoten bis zur Mitte.

Hinweis: Ein Knoten besteht immer aus zwei Halbknoten. Das heißt, ihr macht einen Knoten zieht diesen nach oben und macht anschließend noch einen Knoten und zieht diesen ebenfalls nach oben und fest.

Anschließend nehmen wir uns den rosafarbenen Faden von der rechten Seite und knoten diesen mit Linksknoten ebenfalls zur Mitte. Zum Schluss knoten wir beide rosafarbenen Fäden mit einem Rechtsknoten zusammen.
Das gleiche machen wir nun mit den anderen Farben, immer von außen nach innen und zum Schluss in der Mitte zusammenknüpfen.
Anhand der Farbe rot zeigen wir euch noch einmal die Knüpftechnik. Zuerst die linke Seite mit Rechtsknoten …

… und anschließend die rechte Seite mit Linksknoten …

… und zum Schluss die Mitte noch einmal mit einem Rechtsknoten.

Perlen in der Mitte hinzufügen

Nachdem wir mit jeder Farbe zwei Runden geknotet haben, das heißt insgesamt 12 Reihen, machen wir noch eine Reihe mit den rosafarbenen Fäden. Anschließend fädeln wir die Buchstaben-Perlen auf diese beiden Fäden, da sie sich in der Mitte befinden. Abschließend knoten wir die beiden rosafarbenen Fäden noch einmal mit einem Rechtsknoten zusammen.

An den beiden Seiten befinden sich jetzt jeweils sechs Fäden. Mit Dreiecksmuster knoten wir nun so lange, bis wir am Ende der Buchstaben-Perlen angekommen sind.

Anhand der rechten Seite zeigen wir euch wie wir dabei vorgehen. (Die linke Seite haben wir bereits fertig. 😉):

Wir knoten mit dem blauen Faden drei Linksknoten und anschließen einen Wechselknoten. Bei dem Wechselknoten wird der erste Halbknoten mit einem Linksknoten und der zweite Halbknoten mit einem Rechtsknoten gemacht. Dadurch zeigt der blaue Faden wieder nach rechts und es bleibt links davon der rote Faden liegen.

Regenbogen Armband rechte Seite blau knoten

Anschließend nehmen wir den grünen Faden und knoten damit zwei Linksknoten und danach einen Wechselknoten. Dadurch zeigt grün wieder nach rechts und orange bleibt links liegen. Jetzt machen wir mit grün einen Rechtsknoten und haben ein kleines Dreieck fertig.

Nun nehmen wir den blauen Faden und knoten mit diesem drei Rechtsknoten, sodass auch das „große“ Dreieck um das kleine grüne Dreieck herum fertig ist.

Regenbogen Armband knoten rechte Seite

Jetzt machen wir ein inneres Dreieck mit den Farben rot und orange. Dazu nehmen wir den roten Faden und knüpfen drei Rechtsknoten und anschließend einen Wechselknoten. Mit dem orangefarbenen Faden knoten wir einen Rechtsknoten und einen Wechselknoten. Um das orangefarbene Dreieck zu vervollständigen knoten wir noch einen Linksknoten. Mit dem roten Faden knüpfen wir danach drei Linksknoten, sodass auch dieses rot-orangefarbene Doppel-Dreieck fertig ist.

Das gleiche machen wir jetzt insgesamt noch zweimal mit den Farben blau-grün und einmal mit den Farben rot-orange. Genauer gesagt, es muss jetzt noch ein blau-grünes Dreieck folgen, danach ein rot-orangefarbenes Dreieck und zum Schluss noch einmal ein blau-grünes Dreieck. 😊

Armband Teil 2 knoten

Jetzt müssen wir noch den zweiten Teil vom Armband knoten, welcher spiegelverkehrt ist, also quasi wo die Pfeile nach oben zeigen.
Dazu müssen wir auch die Knüpfreihenfolge umdrehen. Wir fangen in der Mitte an und knoten nach außen.

Die erste Reihe von dem rosafarbenen Garn haben wir ja schon fertig. Das heißt, wir haben nach dem Mittelknoten eine Reihe Linksknoten mit dem linken rosafarbenen Faden nach links gemacht.

Jetzt wo wir auch die rechte Seite neben den Perlen mit dem Dreiecksmuster fertig haben, müssen wir die erste Reihe mit dem rosafarbenen Faden mit Rechtsknoten nach rechts machen. Jetzt ist das Band wieder eine Einheit und alle drei Teile – linke Seite, Buchstaben-Perlen, rechte Seite – sind miteinander verbunden.

Regenbogen Armband knoten Reihe pink fertig

Das gleiche machen wir mit den anderen Farben, angefangen in der Mitte mit einem Rechtsknoten.
Da wir beim ersten Teil mit jedem Faden zwei Runden geknüpft haben, müssen wir das hier auch tun. Zum Schluss machen wir noch eine rosafarbene Reihe, sodass wir auch hier insgesamt 13 Reihen haben. Nun sind wir mit dem Knüpfen unseres Armbandes so weit fertig.

Regenbogen Armband knoten flechten

Damit wir es noch um den Arm machen und zubinden können, flechten wir jeweils die Enden zu einem circa 5 Zentimeter langen Band und machen am Ende einen Knoten. Die erste Seite hatten wir bereits am Anfang geflochten, aber es empfielt sich, beide Seiten erst zum Schluss zu flechten. Die restlichen Fäden schneiden wir noch ab und fertig ist unser Regenbogen-Armband.

Wie findet ihr es?

Regenbogen Armband final fertig