Blätterteig Weichkäse Würstchen fertig

Käsefondue kennen sicherlich viele. Auch wir haben schon es schon gemacht, denn es ist sehr lecker. Normalerweise wird ja beim Käsefondue der Käse in einem speziellen Fondue-Topf serviert und dort mit Brotstückchen eingetaucht. Aber als wir neulich bei Freunden waren gab es Käsefondue mal anders. Hier hatten sie Weichkäse im Blätterteig gebacken. Rundherum waren vegetarische Würstchen im Blätterteig eingerollt. Zum Essen brach man sich ein Stück Würstchen ab und tauchte sie in den Käse – das war vielleicht lecker. 😊 Weil das so gut geschmeckt hat, haben wir das heute auch einmal ausprobiert, da wir noch Blätterteig und Weichkäse im Kühlschrank hatten. Wie einfach und schnell das alles geht, zeigen wir euch hier.

Zubereitung

Für das Gericht benötigen wir Weichkäse, Wiener Würstchen, Blätterteig und ein Ei. Da nicht alle bei uns in der Familie Wiener Würstchen essen, nehmen wir auch vegetarische Würstchen.

Blätterteig Weichkäse Würstchen Zutaten

Zuerst rollen wir den Blätterteig aus und halbieren diesen. Eine Hälfte des Blätterteigs legen wir mittig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.

Danach packen wir den Weichkäse aus und schneiden den Deckel ab. Nun platzieren wir den Weichkäse mittig auf den Blätterteig. Um den Weichkäse legen wir Backpapier-Stücke auf den Blätterteig, da wir nun den zweiten Blätterteig drauflegen. So verhindern wir, dass die beiden Blätterteig-Hälften zusammenkleben.

Die Würstchen schneiden wir in kleine Stücke. Danach schneiden wir den oberen Blätterteig in Streifen und legen jeweils am Ende ein Stück Wurst drauf. Wir haben mit den vegetarischen Würstchen begonnen. Nun rollen wir alle bis zum Käse im Blätterteig ein. Da unser Weichkäse etwas kleiner ist und nicht alle Wurströllchen Platz haben, verteilen wir sie versetzt um den Käse herum.

Nun nehmen wir das Bachpapier vom unteren Blätterteig und schneiden diesen ebenfalls in Streifen. Dort legen wir am Ende die normalen Würstchen drauf und rollen diese bis zu den anderen Blätterteig-Würstchen.

Den Backofen heizen wir auf 180° Grad Ober-/ Unterhitze vor.

Das Ei schlagen wir auf und verrühren es gut. Mit einem Pinsel bestreichen wir den Blätterteig und streuen noch süßen Paprika und Kräuter der Provence drüber.

Nun muss das Ganze ungefähr 40 Minuten in den Backofen.

Blätterteig Weichkäse Würstchen Backofen goldbraun

Nach der Backzeit und wenn der Blätterteig goldbraun ist, können wir das Kunstwerk aus dem Ofen nehmen. Nun entfernen wir nur noch der Blätterteig auf dem Käse und servieren das Gebäck auf einem großen Teller.

Zum Essen bricht jeder sich vom Rand ein Blätterteig-Würstchen ab und taucht es in den flüssigen Käse. Sieht doch lecker aus, oder?

Blätterteig Weichkäse Würstchen genießen