ActiFry Zimt-Äpfel Vanilleeis genießen Tefal

So langsam wird es draußen kalt und wir nähern uns der vorweihnachtlichen Zeit. Dann duftet alles wieder nach Bratapfel, Punsch, Gewürzen wie Zimt, Nelken, Anis und Lebkuchen.

Wir haben jetzt schon einmal zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit Zimt-Äpfel als Dessert gemacht. Einfach und gesund lässt sich das mit dem ActiFry zubereiten.

Warum verwenden wir gern den ActiFry?

Der ActiFry von Tefal ist eine Heißluft-Fritteuse, mit der man Gerichte gesund und schonend zubereiten kann. Nähr- und Vitalstoffe bleiben erhalten und man braucht kaum noch Fett. Durch eine Heißluft von ungefähr 150 Grad werden die Zutaten frittiert oder gegart. Dadurch benötigt man maximal einen Messlöffel Öl, welches man über die Zutaten gibt. Der ActiFry lässt sich super einfach reinigen. Die herausnehmbaren Bestandteile können sogar in der Spülmaschine gereinigt werden, haben wir aber noch nie gemacht, da es auch so ziemlich schnell und einfach sauber geht.

Zubereitung der Zimt-Äpfel

Äpfel sind nicht nur gesund, sie schmecken auch lecker. Allerdings möchten wir auch gern mal etwas Abwechslung haben und probieren deshalb verschiedene Rezepte aus. Von Apfelmus über Apfeltaschen bis hin zum Apfelstrudel ist alles dabei.

Dieses Mal haben wir uns für Zimt-Äpfel entschieden. Sie sind schnell und gesund zubereitet, vor allem wenn man sie mit dem ActiFry macht. Bislang hatten wir das Gerät von Tefal nur für Pommes oder Kartoffelecken genutzt. Aber in der ActiFry-App gibt es so viele leckere Rezepte, dass wir jetzt angefangen haben, mehr Gerichte damit zuzubereiten.

ActiFry Zimt Äpfel App Tefal

Für die Zimtäpfel brauchen wir vier Äpfel, getrocknete Aprikosen, Zimt und Puderzucker. Alternativ zu den Aprikosen kann man auch noch Rosinen verwenden. Da wir weder Aprikosen noch Rosinen da hatten, lassen wir im Folgenden beides weg.

Die Äpfel haben wir geschält und entkernt und anschließend in Apfelscheiben geschnitten.

ActiFry Zimt-Äpfel Apfelscheiben Tefal

Tipp: Die Apfelschale werfen wir aber nicht weg. Wir essen die gern mal zwischendurch.

Die Apfelscheiben geben wir in den ActiFry. Hinzu kommt ein Messlöffel Sonnenblumenöl. Das Ganze lassen wir 15 Minuten garen.

In der Zwischenzeit mischen wir 2 Messlöffel Puderzucker mit einem halben Teelöffel Zimt. Sobald die Garzeit vorbei ist, öffnen wir den ActiFry und sieben die Puderzucker-Zimtmischung darüber.

Damit alles gut verteilt wird, schalten wir den ActiFry noch einmal 2-3 Minuten an. Wir denken das ist einfacher, als wenn man die Äpfel in eine Schüssel gibt und anschließend die Zucker-Zimt-Mischung mit Löffeln versucht unterzurühren.

ActiFry Zimt-Äpfel Apfelscheiben fertig Tefal

Die fertigen Zimt-Äpfel am besten warm genießen. 😉 Wir haben dazu Vanille-Eis gegessen. Ein Traum und sehr zu empfehlen.

ActiFry Zimt-Äpfel Vanilleeis genießen Tefal